Startseite
Alba Berlin
Wasserball
Fotos und Berichte U12 aus 2018/19
Fotos und Berichte U12 aus 2017/18
Fotoshop
Partner + Link-Sammlung
Impressum+mehr


Hinweis:
Rechtzeitige Auslieferung zum Fest bei Bestelleingang bis 10.00 Uhr am:
19.12.2018 für Fotos/Poster bis 90x60 cm
19.12.2018 für Postkaren, Fotogeschenke, Kalender, Sticker, Wandfertiges
Und natürlich unsere Downloads bis 24.12. um 18.00 Uhr :-)
Die angegebenen Fristen gelten für Lieferungen
nach Deutschland, Lieferungen innerhalb der Schweiz und Österreich benötigen mehr Zeit.

Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Eine hundertprozentige Sicherheit können wir leider nicht gewährleisten. Die Dauer für Zustellungen durch die Versanddienstleister liegt nicht in unserer Hand und kann im Weinachtsgeschäft mitunter stark schwanken.

---> weiter zum Fotoshop






---> Fotos



Am Wochenende über den 10. und 11. November spielten unsere Jüngsten Wasserballer in Brandenburg an der Havel um den Titel des Ostdeutschen Meisters, in dieser Altersklasse noch Bestenermittlung genannt. 

Nach der furiosen Vorrunde im Sportbad Britz fuhr man mit breiter Brust, aber dennoch hochkonzentriert ins dortige Marienbad. Im Final Four konnte die HSG TH Leipzig mit 15:5 Toren und der OSC Potsdam mit 7:2 Toren bezwungen werden. Gegen die Wasserfreunde Spandau verlor man das entscheidende Spiel nach einem tollem Fight mit 5:7 Toren. So verbuchte die Mannschaft von Marc Seele und Marek Molnar ganz am Anfang der neuen Saison mit Platz zwei gleich ein tolles Erfolgserlebnis, auf den sich in den kommenden Wochen und Monaten doch einiges aufbauen lässt!

Erwähnt sei noch die fantastische Stimmung in der Halle, durch wieder einmal viele mitgereiste Eltern, den Gastgeber ASC Brandenburg und seinem DJ, der dafür sorgte, dass die Tribüne „bebte“!

Für die SGN im Einsatz waren: Florian, Tobias, Leander, Mathis, Arne, Lenni, Elias, Benno, Stefan, Anton, Max und Rom
MS

Am letzten Saisonwochenende im Sportbad Britz (22./23.9.2018) spielte unsere U11 vor lautstarker Heimkulisse ihre Vorrundengruppe der Ostdeutschen Bestenermittlung.

Nach Siegen gegen den SC Chemnitz (23:4), dem SSV Plauen (18:1), dem Erfurter SSC (25:0) und im entscheidenden Spiel gegen den OSC Potsdam (6:4) konnte sich die Mannschaft von Trainer Marc Seele doch recht souverän den Gruppensieg sichern.

Für Neukölln spielten Arne, Ille, Lenni, Benno, Stefan, Leander, Mathis, Tobias, Florian, Anton, Max, Altan, Constantin und Rom.

Fotoshop --->





Am Wochenende 15./16. September 2018 folgte unsere U12 der Einladung der HSG TH Leipzig und nahm am erstmals durchgeführten Löwenpokal teil! 

Da bereits eine Woche später die Vorrunde der Ostdeutschen Wasserballmeisterschaft gespielt wird, wo man schon nur noch als U11 antreten darf, war für unsere Trainer sofort klar, dass auch dieses Turnier nur mit den Jahrgängen 2007 und jünger angegangen wird und man es gleich als Vorbereitung nutzen kann! Da wir mit dieser Einschätzung ziemlich alleine unterwegs waren, hatten wir nun das jüngste Team im gut zusammen gestellten Teilnehmerfeld! Nach einer Niederlage gegen die körperlich klar überlegenen Plauener, einem unglücklichen, aber toll erkämpften Unentschieden gegen Potsdam und einem Sieg gegen Halle in der Vorrunde, trafen wir in der ersten Qualifikationsrunde auf den Erfurter SSC, in der zweiten auf die PL Salzburg! Beide Spiele konnten nach tollen Fights gewonnen werden und so stand man im Halbfinale! Dort warteten nun leider wieder die Plauener und so traf man sich im Spiel um Platz drei mit dem OSC Potsdam wieder! Ein packendes Spiel hatte mit den Brandenburgern den glücklicheren Sieger. Am Ende verlor man nach 20 Minuten tollem Wasserball mit 3:4! Ein hervorragender vierter Platz im älterem Jahrgangsturnier lässt uns alle erwartungsvoll ins nächste Wochenende bei uns im Sportbad gehen!

MS




Fotoshop --->






2. Platz für die SGN U12.
Vor der SGN nur die Dänische Nationalmannschaft mit der U13,und der 3. Platz ging dann an Potsdam